Android 5.0 Lollipop ermöglicht Bildschirm-Videoaufnahme ohne Root

android lollipop

Android Lollipop bietet noch eine weitere, bisher nicht kommunizierte Neuerung. Ab Version 5.0 ist es möglich, den Bildschirminhalt ohne Kabel oder Root-Zugriff aufzunehmen.

Wer ein Video des Bildschirminhaltes eines Android-Geräts anfertigen wollte, musste bis zur Android-Version 4.4 entweder Root-Zugriff haben oder aber beispielsweise ein HDMI-Aufnahmegerät benutzen. Mit Android KitKat (4.4) ermöglichte man dann erstmals eine Aufnahme für nicht-gerootete Geräte per ADB und USB-Kabel. Zwar boten einige Hersteller wie Sony eigene Umsetzungen einer solchen Funktionalität, geräteübergreifendend war dies jedoch nicht.

Mit Lollipop ist es nun endlich auch ohne große Umwege möglich, den Inhalt des Bildschirms mitzuschneiden. Zwei entsprechende Anwendungen sind bereits im Google Play Store erhältlich und ermöglichen mit wenigen Handgriffen das Erstellen eines Bildschirmvideos.

ilos screen recorder

ilos Screen Recorder mit Overlay

Eine dieser Apps heißt ilos Screen Recorder und tut genau das, was der Name auch vermuten lässt. Einmal gestartet findet sich am oberen Bildschirmrand ein Overlay, womit unter Android 5.0 die Aufnahme gestartet und das Fenster auch wieder geschlossen werden kann. Ebenfalls kostenlos ist der Lollipop Screen Recorder, beide Apps scheinen noch nicht viele Einstellungsmöglichkeiten zu bieten.

Für App-Tests und Ähnliches dürfte dies eine interessante Entwicklung darstellen, sofern die Ausgabe denn auch wirklich flüssig erfolgt, was mit bisherigen Root-Apps zumindest bei mir noch nicht der Fall war.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung