Androiden mit Gesten über die Kamera steuern – eyeSight macht’s möglich

Für Nokia-Smartphones gibt es die etwas andere Gestenerkennung von eyeSight schon länger. Nun will das Unternehmen dessen Service auch für Smartphones mit Android zugänglich machen und schafft damit Android-Usern ganz neue Möglichkeiten, ihr Smartphone per Gesten zu steuern.

Gesten wie Multitouch oder viele andere sind schon seit längerem bekannt. Über eyeSight kann man aber Funktionen ohne den Touchscreen zu berühren ausführen. Möglich macht das die Front-Kamera des Smartphones. Diese erkennt, wenn man mit der Hand über sie „wischt“. Dadurch kann man dann z.B. in Menüs navigieren oder zum nächsten Musiktitel wechseln. Aber auch Spiele könnten mit einer solchen Technik gesteuert werden. CEO Itay Katzeye sagt, eine gute Technologie müsse unsichtbar sein. eyeSights Technologie für Android-Smartphones würde genau das miteinbringen – Eine komplett neue Stufe, die natürlich, intuitiv und leicht zu bedienen ist.

Weiter, so hieß es, würden die Benutzer immer neue Möglichkeiten suchen, das tägliche Bedienen des Smartphones zu vereinfachen, zu verbessern und zu genießen. Sie wollen noch leichter und müheloser alle Applikationen steuern, und genau dort setzt die Lösung von eyeSight an. Das erste, was mir durch den Kopf ging, war, dass eine solche Technik den Akku doch unglaublich belasten müsste. Doch falsch gedacht: Das komplette Gegenteil ist der Fall. Gerade weil die Gestenerkennung für Handys mit wenig RAM und Prozessorleistung optimiert wurde, sollte ein sehr geringer Akkuverbrauch erzielt werden.

Die Technologie wurde entwickelt, um auf vielen Android-Smartphones und mit vielen bereits bestehenden Apps zu laufen. eyeSight sollte in Kürze erhältlich sein. Um euch einen kleinen Einblick zu verschaffen, gibt’s hier ein Video, dass die Technologie auf einem Nokia-Gerät zeigt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.