Andromeda: Microsoft scheint erste Apps im Store zu testen

2018 könnte ein sehr spannendes Jahr für Microsoft werden, denn Windows scheint eine neue Plattform namens „Andromeda“ zu bekommen.

Die mobile Plattform „Windows Phone/Mobile“ steht schon länger nicht mehr im Fokus von Microsoft, das Unternehmen arbeitet seit einer Weile an einer neuen Oberfläche/Plattform, die aktuell unter dem Codenamen „Andromeda“ bekannt ist.

Ende letzten Jahres wurde bekannt, dass man damit Windows wieder moderner machen möchte und wohl auch an einem faltbaren Tablet arbeitet. Seit dem gab es immer wieder Meldungen bezüglich Andromeda und nun scheint Microsoft auch Tests mit Apps durchzuführen. Im Microsoft Store gibt es nun bei einigen Apps den Support für „8828080″, was ein Platzhalter für Andromeda sein könnte.

Andromeda App Support

Bei Windows Central hat man gehört, dass neben den Apps von Microsoft auch die großen Apps von Spotify und Co auftauchen. Das klingt fast so, als ob Microsoft in die nächste Testphase übergegangen ist und bald etwas präsentieren wird.

Aktuell ist aber immer noch nicht ganz klar, was Andromeda genau ist. Und ich finde das macht es ehrlich gesagt auch etwas spannend. Ein neues und modernes OS, ein faltbares Tablet, das sind Gerüchte, die mich interessieren. Die Build 2018 wurde zwar noch nicht angekündigt (das ist die Entwicklerkonferenz von Microsoft), aber ich denke, dass wir dort die ersten Details bekommen könnten. Die Build 2017 fand im Mai statt, es dürfte also noch ein paar Monate dauern.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen

Huawei MediaPad 7 mit Loch im Display in Tablets