Anker Soundcore Infini Pro 2.1 Soundbar im Test

Anker Soundcore Infini Pro 2.1 Soundbar Dolby Atmos 02

Auf der Suche nach einer Soundbar mit HDMI ARC war ich auf Twitter darauf hingewiesen worden, dass es doch von Anker aka Soundcore eine Soundbar gäbe. Das war bisher an mir vorbeigegangen. Da ich vom Soundcore Soundflare 2 Speaker aber angenehm überrascht war, musste ich die Soundbar doch direkt für einen Test anfragen.

Features, welche mich besonders auf dem Datenblatt interessierten waren, Dolby Atmos und HDMI ARC. Dazu und zu meinen restlichen Eindrücken zur Soundbar nun im folgenden Testbericht.

Die technischen Details zur Infini Pro

  • Speaker: zwei 3 Zoll Subwoofer, zwei 2,5 Zoll Mitteltöner, zwei 1 Zoll Hochtöner
  • Leistung: 120 Watt
  • Schnittstellen: Bluetooth 5.0 (A2DP1.2, AVRCP1.5 und SBC), HDMI (Out; ARC), HDMI (In), Optical, AUX-In (3,5 mm), USB (nur für Service)
  • Decoder: Dolby Digital, Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus, Dolby Atmos
    Equalizer-Modi: Movie, Music, Voice
  • Maße: 930 x 120 x 61 mm bei 3,3 kg

Lieferumfang

Anker Soundcore Infini Pro 2.1 Soundbar Wareneingangskontrolle 04

Zuerst stand natürlich die obligatorische, aber ausführliche Wareneingangskontrolle auf dem Programm. Es kann einfach nicht angehen, dass ein größerer Karton ins Haus kommt, ohne dass entweder Billy oder Easy genau kontrollieren müssen, was da drin ist.

Anker Soundcore Infini Pro 2.1 Soundbar Lieferumfang 03

Zum Glück war nichts Auffälliges zu verzeichnen und so konnte ich dann endlich die Soundbar auspacken. Im Lieferumfang befindet sich die Soundbar selbst, ein wenig Papierwerk, ein Stromkabel, ein HDMI-Kabel, eine Fernbedienung, Batterien und eine Wandhalterung nebst Schrauben.

Zur Anker Soundcore Inifini Pro selbst

Die Soundbar ist sehr schnell angeschlossen. Dazu muss man einfach den HDMI (ARC) Anschluss des Fernsehers an den HDMI (ARC) Anschluss der Soundbar via beliegendem HDMI-Kabel anstöpseln. Anschließend sollte man noch die Soundbar über das beigelegte Stromkabel mit Strom versorgen. Fertig.

Soundcore Inifni Pro Soundbar Anschluesse

Info

Sollte kein HDMI (ARC) vorhanden sein, könnt ihr die Soundbar nicht mittels der TV-Fernbedienung steuern und sie wird auch nicht automatisch ein- und ausgeschaltet.

Es gibt aber natürlich auch noch weitere Anschlüsse abesehen vom HDMI (ARC) zur Soundübertragung. Da wäre unter anderem der Klinkenstecker und der optische Ausgang auf der Rückseite.

Dazu gibt es noch einen HDMI in, der das Signal von einer 4K-Quelle (Blu-Ray-Player etc.) zum TV durchschleift. Es ist auch noch ein USB-Anschluss vorhanden, der soll aber nur für Service-Zwecke dort zugänglich sein.

Soundcore Inifni Pro Soundbar Anschluesse

Ganz abgesehen vom Kabelsalat kann die Soundbar auch via Bluetooth angesprochen werden. Genau auf diese Weise kann auch die Soundcore-App auf dem Smartphone die Soundbar steuern.

Anker Infini Pro Soundbar App

Sie ersetzt dann im Grunde die beliegende Fernbedienung. Leider bietet auch die App nicht mehr Möglichkeiten die Soundbar etwas feiner abzustimmen. Dazu gleich mehr.

Soundcore Inifni Pro Soundbar Fernbedienung

Die Fernbedienung kann unter anderem die Eingänge durchschalten, die Lautstärke regeln, die drei Equalizer-Presets zwischen Movie, Music und Voice durchschalten und in drei Schritten den Bass einstellen.

Die drei Equalizer-Presets sind selbsterklärend und genügen im Grunde für fast alle Gegebenheiten, aber manchmal würde man vielleicht doch gern ein wenig hier und da feintunen. Ein Equalizer ist aber leider nicht vorhanden. Weder über die App noch über die Fernbedienung.

Dolby Atmos und der Sound im Allgemeinen

Anker Soundcore Infini Pro 2.1 Soundbar Dolby Atmos 02

Die Soundbar wird unter anderem damit beworben, sich mit Dolby Atmos zu verstehen. Hier muss ich nun aber ein wenig ausholen. Schon vor dem Eintreffen der Soundbar hatte ich mir dazu Gedanken gemacht und mich gefragt, wie Dolby Atmos in dieser Preisregion und mit dieser Lautsprecher-Anordnung möglich sein soll? Am Ende traf dann auch das ein, was ich mir schon vorher selbst zusammengereimt hatte…

Das folgende Bild zeigt die verbauten Speaker auf einer Seite der Anker Soundcore Infini Pro. Wir haben die Bassreflexröhre zur Seite heraus. Den 3 Zoll große Subwoofer nach oben und den Mitteltöner und den Hochtöner zur Front raus.

Soundcore Inifni Pro Soundbar Speaker

Wie soll hierbei ein Sound generiert werden, der den User “mitten ins Geschehen” bringt? Es fehlt in meinen Augen schlichtweg die Hardware, den Klang auch nach oben wegzustreuen, wie ich es aber von Dolby Atmos erwarte. In den Klang-Demos hochwertigerer (und teurerer) Anlagen hört man dann beispielsweise von oben den Regen runterprasseln usw. Das kann ich aber im Falle der Anker Soundbar auf keinen Fall bestätigen!

Natürlich bekommt der Käufer durch den Surround-Sound schon einen leicht räumlichen Klang präsentiert, aber bei weitem nicht so, wie ich es von anderen Dolby Atmos-Anlagen kenne.

Versteht mich nicht falsch. Klanglich geht die Soundcore Infini Pro Soundbar absolut in Ordnung! Sie hilft mir prima dabei den sehr flachen Sound des Sony KD-65AG8 OLED Fernseher zu verbessern. Der Bass kommt mit der Soundbar deutlich besser rüber und genügt mir dort selbst in der mittleren Einstellung vollends. Würde ich mehr wollen – und damit zwangsläufig auch die Nachbarn in meiner Mietwohnung ärgern – dann hätte ich mir eine Soundbar mit externem Subwoofer gesucht.

Von solchen Systemen bin ich aber schon lange weg, da man gute Systeme mit extra Basskiste im Grunde sowieso nur maximal ~30 % aufdrehen kann, bis die Fenster wackeln. Das kann ich in meiner Mietwohnung so einfach nicht brauchen.

Auch die Mitten und die hohen Töne werden durch die nach vorne gerichteten Speaker schön ans Publikum übermittelt. Ich würde mir manchmal wünschen, die Höhen noch ein wenig mehr rausarbeiten zu können, aber ein Equalizer ist leider nicht in der Soundbar vorhanden. Wenn, dann müsst ihr solche Dinge also über das Abspielgerät regeln.

Durch die oben erwähnte Anordnung der Lautsprecher und den nach vorn gerichteten IR-Empfänger der Soundbar, lässt sich diese auch nur auf ein Sideboard stellen oder in derselben Ausrichtung mit der beigelegten Halterung an den TV oder die Wand montieren. Exakt diese Position verhindert aber, dass man im Betrieb die sonst sehr schicken und nicht aufdringlichen Bereitschafts-LEDs sieht. Das hat jemand in meinen Augen nicht ganz zu Ende gedacht.

Anker Soundcore Infini Pro 2.1 Soundbar Bedienelemente 01

Letztendlich stört mich aber auch das nicht, da ich den Ton meist nur einmal einstelle und dann hauptsächlich nur noch die Lautstärke ändere. Und das geschieht über die TV-Fernbedienung über HDMI (ARC).

Die Bedienung auf der Soundbar selbst erfolgt mittels berührungsempfindlicher Leiste auf der Oberseite. Dort kann der Eingang gewählt, Bluetooth ein- oder ausgeschaltet, die Lautstärke eingestellt werden usw.

Fazit zur Anker Soundcore Infini Pro 2.1 Soundbar

Anker Soundcore Infini Pro 2.1 Soundbar 05

Die Anker Soundcore Infini Pro 2.1 Soundbar liegt je nachdem, ob gerade eine Aktion läuft, teilweise sogar bei 169,- EUR auf Amazon. Zum Zeitpunkt, als die Soundbar für diesen Test eintraf, lag der Preis noch bei 249,- EUR. Spätestens bei 169,- EUR kann ich einen Kauf definitiv empfehlen! Innerhalb einer Woche lag der Preis dann tatsächlich für 1–2 Tage bei 169,- EUR.

Ihr müsst euch lediglich im Klaren sein, dass Dolby Atmos lediglich ein Aufkleber auf der Soundbar ist. Solltet ihr dagegen “nur” auf der Suche nach einer schicken Soundbar sein, um den flachen Sound eures ebenfalls flachen Fernsehers zu verstärken, dann kann ich die Souncore Infini Pro Soundbar definitiv empfehlen.

Wertung des Autors

Michael Meidl bewertet Anker Soundcore Infini Pro Soundbar mit 3.5 von 5 Punkten.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.