Apple nimmt iPad 2 aus dem Programm und verkauft iPad 4 mit Retina-Display ab 379 Euro

ipad 4 retina 379 apple

Apple hat heute nicht nur eine neue Version vom iPhone 5c in den Verkauf genommen, sondern stellt auch in Sachen iPad-Palette das Angebot um. Wie aktuell im Onlineshop zu sehen ist, hat man den Verkauf des iPad 2 eingestellt und verkauft im Gegenzug das iPad 4 mit Retina-Display ab 379 Euro, genau so viel hatte vorher das iPad 2 gekostet. Für das Geld bekommt man dann die 16-GB-Version mit WiFi, die Ausgabe mit mobilen Daten kostet 499 Euro. Dieser Schritt war meines Erachtens auch längst überfällig, denn die miese Ausstattung des iPad 2 ist heutzutage einfach nicht mehr tragbar.

Statt sich allerdings das fette iPad 4 zu kaufen würde ich definitiv zum iPad mini Retina raten, das ist ab 389 Euro zu haben und bietet die deutlich besseren Innereien.

Quelle Apple | Partnerlinks im Beitrag

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen in Fintech

IKEA TRÅDFRI: Neue LED-Leuchtbirne mit Glühdraht-Optik in News

Amazon Echo Spot mit Alexa eingestellt in Smart Home

Vodafone: 5.500 LTE-Bauprojekte seit Jahresbeginn in Vodafone

Tesla Gigafactory 4: Model Y wird in Deutschland gebaut in Mobilität

Alexa bekommt unterschiedliche Sprechgeschwindigkeiten in Smart Home