Apple stellt Podcast-Analyse-Funktion in Beta bereit

Apple Podcast

Apple hat das im Rahmen der WWDC versprochene Podcast-Analyse-Feature in einer ersten Beta-Version veröffentlicht. Mit diesem erhalten Podcaster endlich Zugriff auf interne Einblicke zum Verhalten der eigenen Hörer.

Webseiten-Betreibern, YouTuber und Co – Content-Creator erhalten schon seit Jahren Statistiken zu ihren Fans und darüber, wie diese das eigene Angebot verwenden. Vermisst wurde eine solche Funktion lange unter den Produzenten von Podcasts, da aufgrund des fehlenden eindeutigen Marktführers hier eine einfach verwendbare Option fehlte. Diese wird nun von Apple geliefert und steht ab sofort in einer Beta-Version bereit.

Mit der Podcast-Analytics-Funktion erlaubt Apple den Podcast-Erstellern den kostenfreien Zugriff auf diverse Statistiken – darunter zum Beispiel die Anzahl der Wiedergaben pro Episode und eine Auflistung, an welchen Stellen des Podcasts die Wiedergabe abgebrochen wurde. Außerdem informiert Apple auch über die Wiedergabeländer und weist aus, wie viel Prozent der Wiedergaben von Abonnenten des Podcasts stammten.

Da immer noch ein Großteil der Podcast-Wiedergaben über Apples Podcast-App läuft, dürften die nun in einer Beta verfügbaren Podcast Analytics für alle Podcaster einen Blick wert sein. Vielleicht schafft man es mit mehr Hintergrunddaten ja auch zukünftig die Monetarisierung mit Werbung voranzutreiben und effizienter zu gestalten.

Quelle: recode

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.