Apple muss öffentliche Entschuldigung an Samsung neu formulieren

Wir erinnern uns: Wegen eines Rechtsstreits, bei dem es um das Design von Tablets ging, verlor Apple gegen Samsung vor Gericht und wurde dazu verdonnert eine öffentliche Entschuldigung auf der Webseite in Großbritannien online zu stellen. Vor knapp einer Woche ging diese dann auch online und natürlich formulierte Apple das Statement so, dass es nicht so negativ für das eigene Unternehmen aussah. Ein Gericht hat das Vorgehen von Apple jetzt kritisiert und so muss man das Statement zum einen neu formulieren und dann nicht hinter einem kleinen Link verstecken, sondern direkt auf der Frontseite veröffentlichen. Dort soll es dann auch bis zum 14. Dezember online bleiben. Eine denkbar ungünstiger Zeitraum, hat man doch gerade erst ein paar neue Produkte veröffentlicht und dann steht da ja auch noch das Weihnachtsgeschäft vor der Tür. Wir werden das beobachten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming

Xiaomi Mi Note 10 ist bei Amazon erhältlich in Smartphones

Smarter Speaker: Huawei bestätigt Sound X in Smart Home

Stiftung Warentest: Apple Watch Series 5 ist Testsieger in Wearables

VW ID: Volkswagen zeigt Passat-Studie in Mobilität