Apple soll 3,5 Millionen Watches in Q2 2018 verkauft haben

Apple Watch Header

Apple selbst nennt ja leider keine Verkaufszahlen zur Apple Watch, daher bleibt uns nur der Blick auf die Analysen, die ein vage Prognose abgeben können.

Hier wurde letzte Woche mal wieder eine Zahl von Canalys in den Raum geworfen: Apple soll im zweiten Quartal über 3,5 Millionen Einheiten der Watch verkauft haben. Vor allem das LTE-Modell kommt gut an und verkauft sich besonders gut in Asien.

Das ist doch mal eine Zahl, mit der man etwas anfangen kann. Es ist auch eine Zahl, die Apple ruhig im Quartalsbericht nennen könnte. Falls es am Ende nicht doch nur 2 oder 2,5 Millionen Einheiten sind. Vielleicht sind es aber auch 4+ Millionen.

Apple Watch ist bei Apple nur „Sonstiges“

Der Trend beim Umsatz im Bereich „Sonstiges“, in dem die Apple Watch sich befindet, wächst jedoch seit Monaten extrem stark. Die Services wachsen zwar auch bei Apple, doch die Watch wird dort sicher auch einen Einfluss auf den Umsatz haben.

Trotz einem ordentlichen Wachstum von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr soll der Marktanteil von Apple jedoch von 43 auf 34 Prozent gefallen sein, denn Mitbewerber konnten auch einige Wearables im letzten Quartal verkaufen.

Mit knapp 10 Millionen Einheiten ist der Smartwatch-Markt nicht extrem groß und weit vom Smartphone-Markt entfernt, es lohnt sich aber trotzdem dort vertreten zu sein.

Apple Watch Q2 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.