Apple Watch: Patent deutet Austausch von Daten an

Apple Watch Patent

Es gibt ein neues Patent, welches darauf hindeutet, dass Apple an einem Austausch von Daten via Apple Watch interessiert ist und dafür wohl ein paar Ideen hat, die man sich schon mal schützen lassen wollte.

Bei Apple scheint man daran zu arbeiten, die Apple Watch mit einer durchaus interessanten und nützlichen Funktion zu erweitern. Sofern man selbst und das Gegenüber eine solche Smartwatch hat. Dann könnte es nämlich in Zukunft möglich sein Daten, wie zum Beispiel Kontaktdaten, vielleicht auch ein Foto oder mehr, auf schnelle Weise mit anderen Besitzern einer Apple Watch auszutauschen. Realisiert wird das alles über diverse Gesten.

Befinden sich zum Beispiel zwei Nutzer mit einer Apple Watch in Reichweite und schütteln sich die Hand, dann wird das erkannt. Man befindet sich von nun an in einem „Greeting Event“. Der Kontakt findet über die Apple Watch statt, der Austausch dann über die iPhones. Wie das im Detail aussehen soll ist eher schwer sagen, bei Patently Apple kann man sich bei Interesse aber mal ausführliche Auszüge aus dem Patent von Apple durchlesen.

Ich glaube so eine Option wäre durchaus sinnvoll, also eine Art AirDrop für die Apple Watch. Die Smartwatch würde aber nicht zum Austausch der Daten, sondern zur Kontaktaufnahme zum Einsatz kommen. Natürlich müsste man hier noch die ein oder andere Frage bei der Sicherheit klären, aber es handelt sich ja wie gesagt erst mal nur um ein Patent und das heißt noch nicht mal, dass eine solche Funktion in Zukunft mit Sicherheit kommen wird.

Apple Watch Patent Detail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung