Apple Watch: Pulsmesser zeichnet nur noch im Ruhezustand auf

Apple Watch Pulsmesser

Nach dem ersten Update für die Apple Watch gab es zahlreiche Nutzer, die sich über Probleme mit dem Pulsmesser in der Smartwatch zu Wort gemeldet haben. Doch Apple hat heimlich die Funktion überarbeitet.

Wer zu denen gehört, der eine Apple Watch schon mit Version 1.0 genutzt hat, wird nach Version 1.0.1 von Watch OS festgestellt haben, dass der Puls mit der Smartwatch nicht mehr so häufig aufgezeichnet wird. Normalerweise hat die Apple Watch diesen alle 10 Minuten gemessen, nach dem Update gab es aber gravierende Unregelmäßigkeiten. Diese sind aber genauso von Apple geplant worden. Der Puls wird jetzt nur noch im ruhigen Zustand gemessen.

Solltet ihr euch also bewegen, wird der Puls nicht aufgezeichnet- Sitzt ihr ruhig am Computer, wird er gemessen. Über den Sinn dieser Änderung kann man mit Sicherheit streiten, ich hätte es aber schön gefunden, wenn Apple seine Nutzer vorher gefragt hätte. Immerhin könnte man sowas ja schön als eine zusätzliche Option einbauen. Ich vermute man möchte so Akku sparen. Man kann den Puls übrigens jederzeit manuell über die Workout-App messen.

via 9to5mac quelle apple

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.