Apple Watch: Verkäufe haben sich seit letztem Jahr fast verdoppelt

Tim Cook hat in einem Gespräch mit den Investoren verkündet, dass sich die Verkaufszahlen für die Apple Watch seit 2016 fast verdoppelt haben.

Die Apple-Quartalszahlen für das zurückliegende Quartal sind mittlerweile bekannt. Der Fokus lag wie immer auf dem iPhone, denn das ist der lukrativste Bereich für Apple. Doch seit dem Marktstart der Apple Watch stellen sich viele die Frage: Wie läuft es eigentlich in diesem Bereich? Tim Cook äußerte sich wie immer vage.

Die Apple Watch verkauft sich gut, genau genommen haben sich die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Das kann aber alles bedeuten, denn es gab noch nie offizielle Zahlen von Apple. Und da Apple die Watch in die Kategorie für „andere Produkte“ (Apple TV, Beats, …) packt, ist eine Einschätzung schwer.

Cook betonte, dass die Wearables, wozu die Beats-Kopfhörer, die AirPods und die Watch gehören, mittlerweile die Größe eines Fortune 500-Unternehmens haben. Doch auch diese Aussage ist schwammig. Diese Kategorie sorgte also für über 5,1 Milliarden Dollar Umsatz. Wie hoch der Umsatz aber genau war, ist unklar. Hinzu kommt, dass der größte Teil durch Beats erzielt worden sein dürfte.

Es bleibt dabei, Apple bezeichnet die Watch weiterhin als Erfolg, weigert sich aus taktischen Gründen aber konkrete Zahlen zu nennen. Ich vermute, dass man an dieser Strategie noch eine Weile festhalten wird.

Quelle The Verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.