Apple Watch 2: Schneller und wohl mit Netzwerk-Konnektivität

Apple arbeitet an einer neuen Watch-Generation, das wundert soweit glaube ich keinen. Es gibt allerdings ein neues Gerücht zur Ausstattung von dieser.

Das Wall Street Journal behauptet nämlich, dass Apple die nächste Generation der Smartwatch mit Netzwerk-Konnektivität ausstatten möchte. Ob das finale Modell diese Option haben wird bleibt abzuwarten, es ist aber interessant, dass Apple an einer solchen Lösung arbeitet. Die Watch wäre somit unabhängig vom iPhone.

Und damit sie auch genug Power hat, wird Apple das neue Modell natürlich auch schneller machen. Logisch. Allerdings auch notwendig, denn einer der größeren Kritikpunkte der aktuellen Apple Watch ist die Geschwindigkeit. Die Watch ist leider oftmals zu langsam und könnte einen stärkeren Prozessor gebrauchen.

Offen ist noch immer, wann Apple die neue Generation zeigen wird. Die erste Watch ist jetzt seit gut einem Jahr erhältlich und wurde vor deutlich mehr als einem Jahr vorgestellt. Trotzdem deutet vieles auf einen Marktstart im Herbst hin. Dank dem Preisnachlass scheint sich die erste Generation aber gut zu verkaufen, Analysten gehen von 12 Millionen Einheiten aus. Von offizieller Seite gibt es keine Aussage dazu. Mal schauen, ob sich das beim heutigen Quartalsbericht ändert.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.