Apples iPad- und Mac-Event soll am 16. Oktober stattfinden

Hardware

Apples diesjähriges iPad- und Mac-Event soll am 16. Oktober stattfinden. Dies lässt John Paczkowski von Re/code verlauten, der mit solchen Informationen bisher noch nie falsch lag.

Erwartet werden zu dem Event nicht nur ein verbessertes iPad Air mit Touch-ID, Apple Pay und neuem Apple A8-Prozessor, sondern auch auf aktualisierte Macs dürfen wir uns wohl freuen. In der Gerüchteküche kursiert aktuell ein iMac mit Retina-Display und auch ein Refresh für den Mac Mini wäre längst überfällig. Der erwartete Release von iOS 8.1, der die Softwarebasis für die neuen iPad-Funktionen schafft, ist gerüchteweise auf den 20. Oktober gesetzt, zudem soll es wohl einen Termin für die Verteilung der finalen Version von OS X Yosemite geben.

Welche Geräte mit welchen Funktionen uns am Ende wirklich erwarten, bleibt abzuwarten. Wie üblich dürften die Apple-Freunde über eine evolutionäre Weiterentwicklung der Produkte aus Cupertino erfreut sein.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.