iMac mit Retina-Display könnte sehr bald vorgestellt werden

Apple iMac Header

Apple soll sich in der finalen Testphase für die neuen iMacs mit einem Retina-Display befinden. Gut möglich, dass wir die neuen Desktop-PCs sogar schon nächsten Monat mit Mac OS X Yosemite sehen werden.

Vor etwas mehr als zwei Wochen hatten wir hier die Meldung, dass Apple im Moment an einem iMac mit einer 5K-Auflösung arbeitet und diesen wohl noch in diesem Jahr auf den Markt bringen möchte. Das hat auch Mark Gurman von 9TO5Mac gehört, der für gewöhnlich sehr gute Quellen bei Apple hat. Seine internen Quellen haben ihm verraten, dass der neue iMac momentan wohl die letzte Testphase durchläuft und schon sehr bald vorgestellt werden könnte.

Schaut man sich die aktuellen Gerüchte zu einer neuen iMac-Generation an, dann ist eine Präsentation im Oktober wahrscheinlich. Apple könnte nächsten Monat ein Event abhalten, auf dem wir nicht nur neue iPads sehen, sondern auch Informationen zur finalen Version von Mac OS X Yosemite bekommen werden. Und was bietet sich da mehr an, als die neue Mac-Version direkt mit neuer Hardware auf den Markt zu bringen. Optisch soll der neue iMac, der wohl nur in der Version mit 27 Zoll ein Retina-Display bekommen soll, wie der iMac von 2012 aussehen. Die restliche Hardware soll ebenfalls ein Upgrade spendiert bekommen und eine neue Version von iMovie sei auch geplant.

Wie hoch die Auflösung des neuen iMac sein wird, ist hingegen offen. Es ist oft von 5K die Rede gewesen. In der Beta von Yosemite findet man HInweise auf folgende Auflösungen: 6400 x 3600, 5760 x 3240 und 4096 x 2304 Pixel. Es dürfte jedenfalls nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der Begriff „Retina“ bei allen Produkten von Apple zu finden sein wird. Achja, ein neuer Mac mini soll ebenfalls geplant sein und ein MacBook mit 12 Zoll und Retina-Display soll es auch noch geben. Letzteres könnte allerdings erst 2015 gezeigt werden.

Persönliche Einschätzung: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Apple einen iMac mit Retina-Display auf den Markt bringen wird. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das große Modell mit 27 Zoll gemeinsam mit der finalen Version von Mac OS X Yosemite gezeigt und in begrenzter Verfügbarkeit noch dieses Jahr auf den Markt kommen wird. Ich denke aber auch, dass es deutlich teurer sein wird. Apple könnte den neuen iMac parallel zum aktuellen iMac verkaufen.

quelle 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.