Archos 40 Cesium: Günstiges Windows Phone kommt für 80 Euro

Archos_40_Cesium

Mit dem 40 Cesium wird Archos im Rahmen der IFA 2014 sein erstes Smartphone mit Windows Phone 8.1 präsentieren. Das 4 Zoll große Gerät ist dabei auf den Einsteiger-Markt ausgerichtet und soll zum Preis von rund 80 Euro auf den Markt kommen.

Zwar sind zur Zeit noch nicht allzu viele Spezifikationen zu dem Smartphone bekannt, konkurrieren dürfte es jedoch auf jeden Fall mit den beiden Einsteiger-Geräten aus dem Hause Nokia: dem Lumia 530 und dem Lumia 630. Ausgestattet mit einem 4 Zoll großen Display mit einer WVGA- oder FWVGA-Auflösung (800 bzw. 854 mal 480 Pixel) und einem Qualcomm Snapdragon 200 Quad-Core-Prozessor, siedelt sich das Archos 40 Cesium selbstverständlich in der Einsteiger-Klasse an. Auffallend ist jedoch der rückseitige LED-Blitz, auf welchen Nokia bei seinen Einsteiger-Geräten zur Zeit verzichtet.

Bei der Auswahl der Farbvarianten scheint man sich dann aber ein Vorbild an dem ehemals finnischen Konzern genommen zu haben. Das Archos 40 Cesium möchte man ebenfalls in verschiedenen Farben auf den Markt bringen, wobei diese auf dem ersten Bild nicht allzu grell wirken.

Offiziell präsentiert werden soll das Archos 40 Cesium dann auf der IFA 2014 Anfang September. Noch im selben Monat wird das Smartphone dann zum Preis von nur 79,99 Euro im freien Handel erhältlich sein. Was haltet ihr vom Archos 40 Cesium?

via: cnet

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.