ARD/ZDF-Onlinestudie: Trend zum mobilen Internet

Die ARD und das ZDF haben eine Onlinestudie durchgeführt, bei der man das Nutzverhalten der Menschen in Deutschland analysiert hat. Es ist dabei kein Wunder, dass die Zahl der Internetnutzer in Deutschland in den letzten Jahren weiter zugenommen hat, mittlerweile sind mehr als drei Viertel der Menschen in unserem Land online. Genau genommen nutzen 75,9 Prozent oder 53,4 Millionen Menschen der Deutschen ab 14 Jahren das Internet, im Vergleich zum letzten Jahr sind 1,7 Millionen neue Nutzer dazu gekommen. Im Fokus steht hier vor allem die mobile Nutzung des Internets, die in den letzten drei Jahren auf 23 Prozent angestiegen ist und sich somit verdoppelt hat.

Laut der Onlinestudie nutzen bereits 13 Prozent der Fernsehzuschauer einen zweiten Bildschirm, wobei Geräte wie Smartphones und Tablets den stationären Zugang nicht ersetzt haben, sondern nur neue Möglichkeiten der Internetnutzung ermöglichen. Bei Besitzern eines Smartphones steht vor allem die Kommunikation in Netzwerken im Vordergrund, Besitzer eines Tablets nutzen ihre Geräte mehr für das normale Aufrufen von Webseiten und die E-Mail-Kommunikation. Smartphones sind übrigens sehr beliebt bei den Unter-30-Jährigen und bei Tablets liegt das Alter oftmals zwischen 30 und 49 Jahren. Gut 8 Prozent der deutschen Haushalte sollen ein Tablet besitzen.

Es gibt übrigens auch einen Trend zum mobilen und zeitversetzten Fernsehen. Das zeitversetzte Fernsehen wird dabei von 30 Prozent der Zuschauer genutzt und ist klar von Smart-TV-Lösungen dominiert. Live-TV ist wiederum ein Phänomen von Tablets. „Tablets und Smartphones haben für eine deutliche Zunahme bei der zeitversetzten Nutzung von Fernsehendungen gesorgt. Dies bestätigt unsere Anstrengungen bei der konsequenten Weiterentwicklung der ZDF-Mediathek, die signifikante Reichweitenzuwächse verzeichnet.“, so ZDF-Intendant Thomas Bellut. Die kompletten Ergebnise der aktuellen Onlinestudie der ARD und des ZDF könnt ihr euch hier anschauen.

quelle heute grafik statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.