Asus ZenFone Go: Einsteiger-Smartphone kommt für 159 Euro in den Handel

Obwohl die Zenfone-Serie von Asus hauptsächlich Geräte der Oberklasse beherbergt, bringt der taiwanische Hersteller nun ein neues Einsteiger-Modell mit dem Namen Zenfone Go in den Handel. Erworben werden kann das Smartphone ab sofort zum günstigen Preis von 159 Euro.

Das neue Asus Zenfone Go besitzt ein 5 Zoll großes IPS-Display, welches mit 1.280 x 720 Pixel auflöst. Ein 1,3 GHz schneller MediaTek MT6580 Quad-Core-SoC treibt zusammen mit 2 GB Arbeitsspeicher das Android 5.1 Lollipop Betriebssystem an, über das die hauseigene ZenUI gelegt wurde. Als interner Datenspeicher dienen 16 GB, jedoch ist eine Erweiterung per microSD-Karte möglich und 100 GB Speicherplatz bei Google Drive sind im Kaufpreis enthalten.

Die beiden Kameras des Asus Zenfone Go lösen mit 8 und 2 Megapixel auf und dürften für den ein oder anderen Schnappschuss ausreichen. Zu guter Letzt sollte der 2.070 mAh starke, austauschbare Akku auch noch eine durchschnittliche Laufzeit ermöglichen.

Das 9,98 mm dicke und 135 Gramm schwere Asus Zenfone Go macht zum Preis von 159 Euro keine schlechte Figur und kann ab sofort bei Simyo bestellt werden. Zukünftig soll das Smartphone auch noch bei weiteren Händlern, zu denen unter anderem der eigene Asus eShop zählt, angeboten werden.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones

Nintendo Switch: Neues Pokémon mit Rekord in News

Blackview A80 Pro: Einsteiger-Smartphone mit Quad-Kamera vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das erwartet euch im Dezember in News

Xiaomi: Neues Mi Band ist offiziell in Wearables

Realme 5S in Indien offiziell vorgestellt in Smartphones

Toyota zeigt RAV4 Plug-in Hybrid in Mobilität

Tomorrow: Nachhaltiges Banking-Angebot sammelt 8,5 Millionen Euro ein in Fintech

1&1 im Vodafone-Netz: LTE für Neukunden in Tarife

winSIM und Co: Drillisch-Marken mit Cyber Deal in Tarife