Audi Aicon und Elaine: Elektrisch und autonom in die Zukunft

Audi Aicon

Habe ich schon erwähnt, dass die IAA eine Showbühne für elektrische und autonome Konzeptautos sein wird? Mehrmals. Audi reiht sich brav mit ein.

Die IAA 2017 in Frankfurt wird aktuell von so ziemlich allen Herstellern für einen Ausblick auf die elektrische und autonome Zukunft der Autos genutzt. Auch Audi möchte hier keine Ausnahme machen und hat direkt zwei Konzeptautos dabei. Ein Modell nennt sich Aicon. Das Elektroauto mit 800 km Reichweite ist aber noch weit entfernte Zukunftsmusik und kann als reines Konzept durchgehen.

Das zweite Konzeptautos namens Elaine wurde mit einer Reichweite von 500 km vorgestellt und wird von Audi als „das zweite Großserien-Elektroauto“ bezeichnet.

Audi Elaine Concept

Dieses Modell geht also schon mehr in Richtung Serienauto, aber auch hier gibt es weder Datum, noch Preis. Beide Modelle sind also eine Zukunftsvision von Audi.

Zum Abschluss gibt es noch ein Video zum autonomen Fahren, das bei diesen beiden Modellen im Fokus steht. Dieses Thema spielt für Audi auf der IAA eine sehr große Rolle, das sieht man auch auf der IAA-Produktseite. Was bei Audi fehlt: Ein neues Modell den Massenmarkt, bisher hat der Hersteller nur Konzepte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.