Audi: Ziffernkombinationen als neue Typbezeichnung für Autos

Audi A8 55 Tfsi

Audi führt eine neue Typbezeichnung für Autos ein und setzt zukünftig auf zweistellige Ziffernkombinationen, welche die Leistung widerspiegeln.

Der Hubraum wird als Leistungsmerkmal immer mehr verschwinden und Audi wird daher eine neue Typbezeichnung für die Autos einführen. Zukünftig findet man zwei Zahlen auf der Rückseite, welche einen Hinweis auf die Leistung geben. Die 30 seht zum Beispiel für ein Auto, das zwischen 81 und 96 kW Leistung besitzt. Die Zahl 45 steht für 169 bis 185 kW. Die höchste Zahl ist die 70 für über 400 kW.

Neben der Zahl wird man dann die jeweilige Motorentechnologie sehen, also TFSI, TDI, g-tron oder e-tron. Die Zahlen steigen in Fünfer-Schritten, eine Ausnahme gibt es aber bei S- und RS-Modellen und dem Audi R8. Diese Modelle behalten ihre klassische Namensgebung. Audi möchte die „Spitzenposition im Modellangebot“ hervorheben. Den Anfang macht der neue Audi A8 mit dem „Audi A8 55 TFSI“ im Herbst. Die übrigen Baureihen stellt Audi im Sommer 2018 um.

„Mit der zunehmenden Relevanz alternativer Antriebstechnologien wird Hubraum als Leistungsmerkmal bei unseren Kunden an Bedeutung verlieren. Die klare Logik der künftigen Kennzeichnung nach Antriebsleistung macht es möglich, das Angebot der Leistungsstufen zu differenzieren.“

Dr. Dietmar Voggenreiter, Audi

Quelle Audi

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.