Auf Google-Webseite: Samsung-Notebook mit Mac OS X

Da hat der Google-Designer wohl gepennt, als er die offizielle Google-Infowebseite für Maps mit Grafiken ausgestattet hat, denn neben dem Samsung Galaxy Nexus und einem ASUS Nexus 7 ist auch ein Samsung-Notebook zu sehen, das allerdings nicht mit Chrome OS oder Windows läuft, sondern mit Apples Betriebssystem Mac OS X. Für mich persönlich ist das nun kein riesen Aufreger  denn solche Fehler können sicherlich passieren, da ich am heutigen Morgen jede Menge Tipps von euch zu diesem Thema erhalten habe, wollte ich es dennoch kurz erwähnen. Etwas witzig ist es schon, wenn man bedenkt in welchem Ausmaß Apple und Samsung immer wieder aneinandergeraten.

Danke an alle Tippgeber!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech

Apple TV: App für den Amazon Fire TV Cube in Unterhaltung

ROG Phone II: ASUS lädt zur Android 10 Beta in Firmware & OS

Spotify Free startet auf Sonos- und IKEA-Speakern in Dienste

Apple iOS 14: Konzept beseitigt Kritikpunkte in Konzept

1&1 startet AML Notrufsystem in News

Sony Xperia 2020: Comeback vom Arc-Design? in Smartphones