Aufnotiert für Business-User – MobileNoter sync Android und Microsoft OneNote

Die Integration von Android-Geräten in Firmenstrukturen ist derzeit noch nicht das Gelbe vom Ei. Besonders nicht, wenn es um die Integration in Microsoft-Landschaften geht. Gott sei Dank machen das Geräte mit Windows Phone 7 derzeit auch noch nicht so gut. :D

Exchange Mail funktioniert mit 3rd-Party-Applikationen wie TouchDown derzeit ganz gut und man muss auch für diverse Office-Anwendungen im Android-Market nicht lange suchen, um kompatible Software zu finden. Eine meiner Lieblings-Microsoft-Applikationen ist ganz klar OneNote. Ein mächtiges Tool für alle Dinge die es wert sind, aufgeschrieben zu werden. Was mir bisher gefehlt hat, war die Integration in Android. René hat für mich die kostenlose App „MobileNoter“ entdeckt.

Das Schlechteste an der App vorweg: Leider verwendet MobileNoter nicht den Windows Live Cloud Service, auf dem man seine Notizbücher aus OneNote am PC ablegen kann, sondern seinen eigenen, kostenpflichtigen Dienst. Dieser schlägt zwar mit gegenstandslosen $ 15USD/Jahr zu Buche, dennoch ist es etwas ärgerlich.

Die App selbst arbeitet aber grandios. Man lässt am PC ein Snyc-Tool laufen, welches die Notizbücher aus OneNote zum Sync-Server schiebt, von da aus gleicht man die Inhalte OTA mit der Android-App ab. Diese ist schlicht gehalten und dient derzeit nur zum Lesen der Notizbücher. Das bearbeiten soll aber laut Aussage des Supports auch bald ermöglicht werden.

Also, ihr Microsoft-Junkies da draußen: TOP oder FLOP?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung