Avast für Android: Update bringt schnelleren Scan, kostenlose Premium-Lizenz möglich

Avast_Logo

Die beliebte und kostenlose Anti-Viren-Suite von Avast hat auf Android ein Update erfahren, welches vor allem den Viren-Scan wesentlich verschnellern soll. 

In den letzten Jahren hat sich seit dem explosionsartigen Durchbruch von Android die Meinung durchgesetzt, auch mobil müsse man vor Viren und digitalen Angriffen geschützt sein – was eine Menge von entsprechenden Angeboten mit sich bringt. In diesem Angebot befindet sich auch das „Mobile Security & Antivirus“-Paket von Avast, die schon seit einiger Zeit auf dem Desktop sehr erfolgreich sind.

Mit dem Update soll der Scan um bis zu 50 Prozent schneller funktionieren, sowohl auf Smartphone als auch Tablet. Bei Letzterem kommen häufig Intel-CPUs zum Einsatz die mit der Aktualisierung besser unterstützt werden sollen. Auch wenn das mobile Avast grundsätzlich kostenlos ist, kann eine Premium-Lizenz manchmal nicht schaden. Diese bringt hier zum Beispiel eine umfangreiche Backup-Lösung, eine Möglichkeit, Apps mit unerwünschter Werbung zu finden oder einzelne Apps mit einem Passwort zu sperren. Möchte man sich die 1,99 Euro im Monat dafür sparen, lassen sich bis zu drei Monate kostenlos verdienen, indem man die App via SMS an insgesamt 15 Freunde empfiehlt.

Verzichtet man auf den Premium-Service, verbleibt noch immer eine gute und kostenlose Möglichkeit, sein Mobilgerät zu schützen. Ihr findet das Update und die App an sich im Play Store.

Quelle Avast

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.