Battery Charge Limit legt neues Maximum für den Ladevorgang fest (Root)

Von Samsungs Note 7 kennen wir den Vorgang schon, dass der Akku zum Schutz bei den nicht zurückgeschickten Geräten, durch ein Update nicht mehr zu 100 Prozent geladen wurde. Die App Battery Charge Limit möchte dies zum Schutz des Akkus auch bei anderen Smartphones ermöglichen.

Das verringern der maximalen Ladekapazität soll unter anderem auch hier dafür sorgen, dass der Akku am Ende länger durchhalten soll. Gerade bei Anwendern, die das Handy nicht nach 1-2 Jahren wieder durch ein neues Gerät ersetzen möchten, sicherlich eine gute Idee.

Ich muss allerdings direkt sagen, dass ich kein Elektriker bin und von der Materie nun nicht soviel Ahnung habe, dass ich das Prinzip dahinter bestätigen könnte. Mir persönlich wäre es zudem lieber, dass das Handy länger durchhält und nicht durch eine App noch schneller mit einem leeren Akku angibt.

Falls ihr Battery Charge Limit ausprobieren möchtet, müsst ihr lediglich die Anwendung (hier im XDA-Forum) auf einem gerooteten Smartphone installieren und einen Wert eingestellen, bis zu dem das Handy noch geladen werden soll. Das war es dann auch schon. Künftig lädt das Gerät nur noch bis zum festgelegten Maximum.

via XDA

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.