BenQ XL2730Z: Erster FreeSync-Monitor ab sofort im Handel erhältlich

BenQ_XL2730Z_front

Nachdem Nvidia vor einiger Zeit mit der GSync-T echnologie eine noch flüssigere Bildwiedergabe auf unterstützten Monitoren ermöglichte, kann ab sofort auch der erste Bildschirm mit AMDs FreeSync-Feature erworben werden. 769 Euro werden für den XL2730Z von BenQ fällig.

Beim BenQ XL2730Z handelt es sich um einen 27 Zoll großen PC-Monitor mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Das verbaute TN-Panel bietet eine Reaktionszeit von 1 ms und eine Bildwiederholungsfrequenz von 144 Hz. Dank der eingangs schon erwähnten AMD FreeSync-Technologie, die auf der im Displayport-Standard integrierten Adaptive Sync Technik basiert, wird der Bildaufbau so mit dem PC abgestimmt, dass das unangenehme Tearing verhindert wird. Gaming dürfte auf dem Monitor somit erstaunlich viel Spaß machen, wozu auch die Funktionen Black eQualizer und Motion Blur Reduction ihren Teil betragen sollen.

BenQ_XL2730Z_front4

Möchte man den BenQ XL2730Z dann doch einmal zum Arbeiten verwenden, findet der Low Blue Light Modus Anwendung, der den Anteil des blauen Lichts auf ein angenehmes Maß herunterregelt. Desweiteren kann der Monitor um 140 mm in der Höhe verstellt werden und die Verwendung im Pivot-Modus wird ermöglicht. Abschließend finden Bildsignale per 2x HDMI, DVI, DisplayPort 1.2 oder VGA ihren Weg auf den Monitor.

Ab sofort kann der BenQ XL2730Z im freien Handel erworben werden. Die UVP liegt eigentlich bei 769 Euro, bestellt werden kann er jedoch bereits günstiger zum Beispiel bei Computeruniverse oder bei Comtech.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.