Beta-Version des Bildbetrachters „Nokia Image Exchange“ im Test

Vor 2 Tagen kam die nächste Beta eines neuen Services von Nokia. Mit dem Image Exchange Programm soll man ganz einfach Bilder mit seinen Freunden teilen können. Auch ist eine Funktion enthalten, mit der man Bilder uploaden kann, um diese dann Zuhause auf dem Rechner zu downloaden.

Nach dem Download (welcher hier möglich ist), öffnet sich ein Startbildschirm, dort müssen Einstellungen zur Verbindungsart ausgewählt werden, danach kann man „Online gehen“:

Als Nächstes bekommt man eine SMS mit Login-Daten zugeschickt, die Daten sind für die Seite imageexchange.nokia.com – dort kann man dann seine Bilder und die Bilder anderer Leute ansehen. (Eine Registrierung bei Ovi ist auch notwendig!)

Es gibt 2 Menüs welche man durch ziehen wechseln kann:

In dem ersten Menü kann man die zuletzt hochgeladenen Bilder, die Bilder seiner Freunde, Kommentare und Weiteres ansehen.

In dem zweiten Menü ist die Suchfunktion, die Favoritenfunktion und die „Zuletzt angesehene Bilder„-Funktion untergebracht – Diese Funktionen beziehen sich alle auf Bilder, die sich auf dem Handy befinden. Das zuletzt angesehene Bild ist immer im Hintergrund der Menüs zu sehen.

Beim Betrachten eines Bildes kann man aus folgenden Menüpunkten auswählen (das Menü ist durch einfaches Antippen des Bildes zu erreichen). Leider hat bei mir das Publizieren nicht geklappt.

Auch ist die Anbindung zu Social Media Plattformen, wie Facebook gewährleistet.

Neu ist in dieser Betaversion, dass man seinem Telefon einen Namen geben kann (welcher dann bei den hochgeladenen Fotos angezeigt wird), auch kann man nun bequem in einer großen Übersicht durch seine Fotos stöbern. Das Hinzufügen von Personen ist nun auch ermöglicht worden, so kann man sich die Fotos von anderen Personen anschauen und mit einem Klick die Person zu seinen Kontakten hinzufügen.

Fazit

Meiner Meinung nach ist dieses Programm ein schöner Bilderbrowser, welcher natürlich noch weiter entwickelt werden muss, auch hoffe ich, dass eine Anbindung in der finalen Version zu Twitter möglich ist. Wer nur seine Bilder hochladen will, um sie danach schnell auf dem PC zu haben, der sollte sich OVI Share anschauen, dieses Programm unterstützt diese Funktionen nämlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.