BlackBerry Z10 ab Ende Februar bei Vodafone und o2 erhältlich (Update)

lseries_black_eng_front_4glte1

Nach der gestrigen offiziellen Vorstellung vom neuen BlackBerry Z10 kündigt nun auch der erste deutsche Provider die Verfügbarkeit an. Noch im Februar soll das Gerät bei Vodafone zu haben sein, da man allerdings von „in wenigen Wochen“ spricht, wohl eher Ende Februar. Leider nennt Vodafone keinen Stichtag und auch keinen Verkaufspreis. Das Gerät unterstützt LTE, wovon Vodafone-Kunden direkt profitieren können.  Sowohl im Privatkunden- als auch im Geschäftskunden-Bereich will der Netzbetreiber das BlackBerry Z10 vermarkten und bietet dazu optional eine speziell gesicherte IP-Verbindung für seine Firmenkunden an, die Datenaustausch nur verschlüsselt ermöglicht.

Das BlackBerry Z10 wird mit einem 1,5 Ghz TI OMAP-4470-Prozessor angetrieben. Es verfügt über einen 4,19 Zoll großen TFT-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 mal 768 Bildpunkten. Die 8 Megapixel Kamera ist mit einem Autofokus und LED-Blitz ausgestattet und nimmt HD-Videos in 1080p auf. Der interne Speicher umfasst 16 GB und kann durch eine SD-Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden. Dank DLNA und WiFi-Schnittstelle lässt es sich einfach in das häusliche Netzwerk einbinden. A-GPS und NFC runden die technische Ausstattung des Smartphones ab.

Update

Auch o2 bestätigt, dass man das Z10 ins Angbeot aufnehmen wird, zudem ist es bereits bei Amazon gelistet und kann vorbestellt werden.

Quelle Vodafone Danke „rec“!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.