Bootloader geknackt – Custom Kernel für das Sony Ericsson Xperia X10 möglich

Devs und Geeks

Eine freudige Nachricht, welche zum gestrigen 1. April etwas mit Vorsicht zu beobachten war, konnte heute von mir nochmals rück geprüft werden. Der Bootloader vom Android-Smartphone Sony Ericsson Xperia X10 wurde mit Hilfe der Kexec/Miniloader-Methode umgangen und erlaubt nun das Booten von Custom Kernels. Es gibt sogar bereits eine Alphaversion eines Custom Kernels zum Download.

Da das Xperia X10 noch offiziell Android 2.3.3 bekommt, bei Amazon nur knappe 300 Euro kostet und jetzt klar ist, dass es in Zukunft wohl umfangreicher angepasst werden kann, sollte man das Gerät noch nicht zum alten Eisen legen.


Fehler melden12 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.