Bundestagswahl 2013: Sonderseiten bei Google und Twitter

bundestagswahl_2013_twitter_google_header

Am kommenden Sonntag ist Bundestagswahl und da wir mittlerweile im Jahr 2013 angekommen sind, passen sich nicht nur die Parteien, sondern auch die sozialen Netzwerke ein bisschen an und haben ihr Auge mal auf Deutschland gerichtet. Google und Twitter haben heute zwei durchaus interessante Seiten online gestellt, auf denen man unterschiedliche Informationen bekommt. Fangen wir mal mit Twitter an, die eine Seite mit den wichtigsten Parteien zusammen gestellt haben, aber auch Tipps geben, wir man denn bis zum Sonntag am besten auf dem Laufenden bleibt.

Weiter geht es mit Google, die eine spezielle Unterseite bei Maps eingerichtet haben. Dort kann man sich die einzelnen Wahlkreise anschauen und, sofern es welche gibt, auch Informationen über die Direktmandaten in diesem sammeln. Mit dabei sind Punkte wie die Mail-Adresse, das Profil bei Google+ oder auch die Homepage des jeweiligen Kandidaten. Also, informiert euch, installiert vielleicht auch noch den Wahl-O-Mat auf eurem Smartphone, aber ganz wichtig: Geht am Sonntag wählen! Solltet ihr weitere Tipps haben, wir ihr euch auf dem Laufenden haltet, dann könnt ihr uns auch gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag hier hinterlassen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.