Chrome für iOS bekommt Leseliste

Google Chrome Logo

Aktuell ist ein Update des Chrome Browsers für iOS im Apple App Store gelandet, welches eine Leseliste mitbringt.

Google verbessert die iOS-Ausgabe des hauseigenen Browsers. Ab sofort bietet Chrome auf iPhone und iPad eine Leseliste an. Das Schöne daran, die Leseliste hält Inhalte auch offline vor. Bestückt werden kann sie über den Teilen-Dialog von iOS, daher natürlich auch aus Safari bzw. anderen Apps heraus.

Das Ganze lässt sich wie folgt schnell und einfach nutzen:

Schritt 1: Im Teilen-Dialog von iOS muss das Chrome-Icon aktiviert werden. Sobald ihr euch auf einer Website befindet, die ihr gerne der Leseliste hinzufügen möchtet, wählt ihr das Icon dann aus.

Schritt 2: In dem Popup wählt ihr einfach „Später lesen“ aus, um den Inhalt in der Chrome Leseliste zu speichern.

Schritt 3: Öffnet den Chrome Browser und wählt im Menü Leseliste aus (ungelesene Einträge werden über ein kleines Zahl-Icon angezeigt). Dort findet ihr nun eure gespeicherten Websites.

Offline-Nutzung: Wenn euer Smartphone offline ist, was ich einfach mal mit dem Flugmodus simuliert habe, dann könnt ihr gespeicherte Beiträge dennoch lesen. Zwar lässt Google die Formatierung dann größtenteils weg, aber zum reinen Konsumieren passt das.

Google Chrome
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.