Chromecast für iOS mit Update

chromecast

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Google nicht nur der Android-Ausgabe der Chromecast-App ein Update spendiert hat, sondern auch die iOS-Version bedacht wurde.

Die Neuerungen kommen einem direkt bekannt vor, Google ist also daran gelegen, die Apps in etwa auf dem gleichen Stand zu halten. So gibt es nun ein neues Design der Geräteansicht, bei dem die Geräte als Karten mit Bilderrahmen und Streamingstatus angezeigt werden. Ebenso gibt es jetzt Einstellung zur Änderung der Geschwindigkeit des Bilderrahmens und auch der bereits aus der Android-App bekannte Verlauf von kürzlich auf dem Chromecasts angezeigten Bilderrahmenbildern ist einsehbar.

Weiterhin gibt Google an, dass man die Zuverlässigkeit und Leistung von Bilderrahmenkarten sowie die Bilderrahmeneinstellungen für mehrere Nutzer und mehrere Chromecasts  verbessert hat. Neu hinzugekommen sind zudem Street-Art-Bilderrahmeninhalte vom Google Cultural Institute.

‎Google Home
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen