Darkroom für iOS: Mobile Bildbearbeitung mit RGB-Farbkurven, Filtereffekten und Co.

Darkroom iOS 01 Darkroom iOS 02

Mit Darkroom wurde aktuell eine neue iOS-App im App Store veröffentlicht, die das detaillierte Bearbeiten von Bildern am Smartphone ermöglicht.

Im Grunde ist Darkroom dabei mit dem populären VSCO Cam vergleichbar, denn im Gegensatz zum Foto-Editor von Instagram ermöglicht Darkroom eine weit detailliertere Bearbeitung der Bilder. So gibt es zunächst 12 vordefinierte Farbfilter, des Weiteren ist es aber über Schieberegler auch möglich, Helligkeit, Sättigung, Kontrast und weitere Eigenschaften zu manipulieren.

Besonders cool sind aber die RGB-Farbkurven, die per In-App-Kauf für 2,99 Euro freigeschaltet werden können, denn damit wird das wirklich detaillierte Einstellen dieser Werte ermöglicht, was in der App sogar sehr gut funktioniert und weitestgehend in diesem speziellen Bereich der iOS-Apps durchaus ein Alleinstellungsmerkmal ist.

Weitere Funktionen umfassen ausgiebige Cropping-Möglichkeiten, eine Verlaufsdarstellung aller getätigter Änderungen mit der Möglichkeit, diese dadurch unkompliziert einzeln rückgängig zu machen sowie das Speichern von benutzerdefinierten Farbfiltern. Von all diesen Features sind, wie gesagt, lediglich die RGB-Farbkurven hinter dem In-App-Kauf gehalten, was ich absolut fair finde und jene Farbkurven dürften für mobile Bildbearbeitungs-Enthusiasten auf jeden Fall ein sehr nettes, optionales Feature sein.

Darkroom – Photo Editor
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.