Dell XPS 12: 2-in-1 mit optionalem 4K-Display vorgestellt

Dell_XPS_12_Header

Am heutigen Tag hat Dell gleich drei Geräte der eigenen XPS-Serie vorgestellt. Unter diesen befindet sich auch das neue Dell XPS 12, bei dem es sich um ein 2-in-1 der gehobenen Preisklasse handelt. So kann das Detachable sogar mit einem 4K-Display geordert werden.

Kam das Dell XPS 12 bisher noch mit einem um 180 Grad schwenkbaren Display daher, hat sich Dell beim neuen Modell dafür entschieden dieses als Detachable aufzuziehen. So besitzt das Dell XPS 12 der neuen Generation ein 12,5 Zoll großes Display, das je nach Version mit FullHD oder UHD auflöst. Unter der Haube gibt es einen eher leistungsschwachen Intel Core m5 der neuen Skylake-Generation, dem 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Die intern verbaute SSD bringt es zudem auf Kapazitäten von 128 oder 256 GB und die Kapazität des Akkus wird mit 30 Wh angegeben. Zu guter Letzt kommen auf Voder- und Rückseite noch zwei Kameras mit 5 und 8 Megapixeln zum Einsatz und als Betriebssystem gibt es selbstverständlich das neue Windows 10.

Das aus einer Magnesium-Legierung gefertigte Dell XPS 12 scheint auf Grund des verwendeten Scharniers primär auf die Tablet-Nutzung ausgerichtet zu sein. So lässt sich das Display lediglich in einer Position in Kombination mit der Tastatur verwenden, was als großer Kritikpunkt dargestellt werden kann. Zumindest befinden sich am Tablet gleich zwei Thunderbolt 3 USB Typ C Ports, die eine hohe Geschwindigkeit versprechen und über die das Gerät auch direkt geladen werden kann.

In den USA wird das Dell XPS 12, dessen Keyboard-Dock ein Glas-Trackpad und eine beleuchtete Tastatur besitzt, ab November zu Preisen ab 999 US-Dollar verfügbar sein. Nach Deutschland kommen wird das 2-in-1 leider erst im Januar, was es dann kosten wird, steht jedoch noch nicht fest.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.