Desktop Notifications: Android-Benachrichtigungen auf dem Desktop-Monitor anzeigen

News

Diese Situation kennen viele bestimmt: Man erwartet eine Nachricht am Smartphone, sitzt aber am PC und ist völlig in die aktuelle Aufgabe vertieft, sodass man die Nachricht am Phone schlichtweg verpasst und erst Stunden später sieht. Eine Lösung, um dem unter Android entgegenzuwirken, ist Desktop Notifications. Um diesen Dienst zu nutzen, installiert man jeweils die Android-App und die dazugehörige Chrome-Erweiterung. Auf dem Smartphone muss Desktop Notifications dann in den Bedienungshilfen aktiviert werden und in der Chrome-Erweiterung muss ein Authentifizierungs-Code eingegeben werden, den man in der Android-App bekommt.

Nachdem das konfiguriert ist, sollte auch schon alles funktionieren. Aus der App heraus kann man dann eine Test-Benachrichtigung erstellen lassen, die dann auch mit kurzer Verzögerung (bis zu zehn Sekunden) am Desktop erscheinen sollte. In den Einstellungen der App kann man dann bei Bedarf noch die Anzeige von Titel und Inhalt der Benachrichtigung deaktivieren und auch Apps ausschließen. Ersteres ist vor allem für Nutzer wichtig, die um ihre Daten besorgt sind, da die Benachrichtigungen an einen zentralen Server geschickt werden, von wo aus sie wiederum an den Desktop gesendet werden. Deaktiviert man also die Darstellung von Titel und Inhalt, sieht man in der Desktop-Benachrichtigung nur noch den Titel der jeweiligen App, da andere Informationen nicht mehr an den Server geschickt werden.

Bei mir funktioniert Desktop Notifications vollkommen einwandfrei und benötigt zur Darstellung der Benachrichtigungen in etwa fünf Sekunden, was vollkommen in Ordnung ist. Wer also auf der Suche nach einem solchen Dienst ist, dürfte hier fündig werden.

Desktop Noticiations im Chrome Webstore

Preis: Kostenlos


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.