Deutsche Bank und Mastercard starten mobiles Bezahlen mit dem Smartphone

Foto von Elliott Brown Lizen CC BY 2.0

Kunden der Deutschen Bank können wie erwartet ab heute ihr Smartphone auch als Geldbörse nutzen.

Als erstes Kreditinstitut in Deutschland bietet die Deutsche Bank in ihrer App „Deutsche Bank Mobile“ mobiles Bezahlen an, und zwar für das Android-Betriebssystem über Nahfunk (NFC – Near Field Communication).

Deutsche Bank Mobile
Preis: Kostenlos

Die Deutsche-Bank-Mastercard des Kunden wird automatisch in der App angezeigt. Er muss weder eine neue Kreditkarte bestellen noch die SIM-Karte des Smartphones erneuern. In zwei Schritten kann er die Bezahlfunktion freischalten und sofort verwenden.

Wenn der Kunde seine Mastercard für das mobile Bezahlen aktiviert, wird eine Kopie der Karte in der App angezeigt. Zusätzlich speichert das Smartphone des Kunden zehn Zahlenschlüssel für jeweils eine Zahlung (sogenannte Token). Für die einzelne Zahlung werden nur Token und dessen Ablaufdatum bereitgehalten, nicht aber die Kreditkarteninformationen.

Die Token sind auch verfügbar, wenn das Smartphone nicht im Mobilfunknetz oder im Internet eingeloggt ist. Wenn die Token aufgebraucht sind, werden beim nächsten Einloggen in die App über Internet automatisch zehn neue geladen.

Zahlungen bis 25 Euro ohne PIN

Bei Beträgen bis 25 Euro reicht es in Deutschland aus, das Smartphone zu entsperren und an das Kassenterminal zu halten. Die Zahlung wird automatisch erfasst und über die Mastercard abgebucht. Bei Beträgen von mehr als 25 Euro muss der Kunde die PIN der hinterlegten Mastercard am Kassenterminal des Händlers eingeben.

 

Voraussetzungen für mobiles Bezahlen

Damit der Kunde mobil bezahlen kann, benötigt er ein NFC-fähiges Smartphone mit Android-Betriebssystem ab Version 4.4. Zudem muss der Kunde die App „Deutsche Bank Mobile“ auf seinem Smartphone installiert haben.

In der App wählt der Kunde die Funktion „Mobiles Bezahlen“ aus, stimmt den Nutzungsbedingungen zu und bestätigt per einmaliger TAN-Eingabe die gewünschte Mastercard-Kredit- oder Debitkarte als Zahlungsmittel. Anschließend ist die Funktion aktiviert.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.