Deutsche Telekom startet One Number – Festnetznummer-Anzeige für unterwegs

Telekom Header

Im Vorfeld der IFA wirft die Deutsche Telekom so einige Neuerungen in den Raum, mit dabei ist heute die neue Option „One Number“.

Mit dem neuen Service „One Number“ können Telekom-Kunden künftig selbst entscheiden, welche Rufnummer, also Handy oder Festnetz, bei einem Telefonat angezeigt wird. Die eigene Mobilfunk-Nummer bleibt dabei vertraulich und der Angerufene sieht dann zum Beispiel nur die Festnetznummer einer Firma. An der Nummer alleine lässt sich also zukünftig nicht mehr erkennen, wer am Strand liegt und wer im Büro hockt. ;-)

one number telekom

„One Number“ lässt sich über den Webbrowser im Telekom CallManager oder per App an- und ausschalten, konfigurieren und anpassen. Die App wird für Smartphones mit Android, iOS, BlackBerry OS und Windows Phone angeboten. Die Option „One Number“ ist für 4,95 Euro netto pro Teilnehmer im Monat buchbar, die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat. Nutzer von MagentaEINS Business können „One Number“ aktuell 12 Monate kostenlos nutzen.

Zur Infoseite bei der Telekom →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Redmi K20 Pro Exclusive Edition mit Snapdragon 855 Plus vorgestellt in Smartphones

Huawei Mate 30 Pro: Meine Meinung in Smartphones

Mercedes-Benz: Voller Fokus auf Elektro in Mobilität

Tesla: Neues Model S verabschiedet sich mit Bestzeit aus Deutschland in Mobilität

Huawei FreeBuds 3: Preis und Datum in Audio

Apple iOS 13.1 und iPadOS kommen früher in Firmware & OS

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte