DJI Pocket 2: Nachfolger der Osmo Pocket offiziell vorgestellt

Dji Pocket 2

Nachdem es in den letzten Wochen bereits vermehrt Gerüchte zum Nachfolger der DJI Osmo Pocket gab, wurde dieser heute offiziell vorgestellt.

Fast zwei Jahre ist es her, dass DJI die Osmo Pocket erstmals vorstellte. Es handelt sich dabei um eine Gimbal-stabilisierte Videokamera, die dank der kompakten Größe in jeder Tasche Platz findet. Heute hat DJI den offiziellen Nachfolger vorgestellt und lässt den Namenszusatz Osmo verschwinden: Wir reden also nur noch von der DJI Pocket 2.

Mit dem Update werden einige der wichtigsten Kritikpunkte ausgemerzt. Es gibt unter anderem einen neuen Sensor mit größerem Sichtfeld, neues Zubehör wie ein kabelloses Mikrofon und die Möglichkeit, HDR-Videos aufzunehmen.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Größerer Sensor (Sony IMX 686) mit 1/1,7″ statt 1/2.3″
  • Fotos mit bis zu 64 MP statt 12 MP
    (KB-äquivalent: 20mm statt 26mm)
  • Größeres Sichtfeld: 93° statt 80°
  • Vier statt zwei integrierte Mikrofone
  • Es können HDR-Videos aufgenommen werden (nicht in 4K)
  • Etwas größer und ein Gramm schwerer
  • Besseres ActiveTrack (3.0) zur Verfolgung von Personen

Einige Eckdaten bleiben unverändert. Beispielsweise sind 4K-Videos mit 60 fps weiter das Maximum, erhöht wurde nur die mögliche Framerate bei Full-HD-Aufnahmen (was Zeitraffern zugutekommt). Die Akkulaufzeit wird weiterhin mit 140 Minuten angegeben, allerdings nur im Full-HD-Modus. Es gibt immer noch die Pins auf der Vorderseite, um bspw. per USB-C-Adapter das Smartphone zu verbinden.

Osmo Pocket Lieferumfang

Lieferumfang der DJI Pocket 2

Allerdings ist weiterhin kein WLAN integriert, womit wir direkt beim nächsten Punkt wären:

Neues Zubehör

Für den Osmo Pocket 2 gibt es jede Menge neues Zubehör. Das liegt unter anderem daran, dass die Unterseite der neuen Osmo Pocket 2 wechselbar ist. Dort könnt ihr dann unter anderem ein einfaches Stativgewinde oder aber den neuen Do-it-All-Handle mit integriertem WLAN anschließen. Mit letzterem wird die Pocket 2 allerdings ziemlich groß.

Folgendes Zubehör wird neu angeboten:

  • Do-It-All-Handle (99€)
    Bietet Unterstützung für WLAN und Bluetooth, Klinkenbuchse und Stativgewinde
  • Mini Control Stick (inkl. – im Einzelkauf 25€)
    Kleiner Joystick zum Steuern der Ausrichtung des Gimbals
  • DJI Wireless Mic (97€)
    Kabelloses Mikrofon mit Clip und Windschutz. Benötigt das Do-It-All-Handle
  • Weitwinkel-Linse (45€)
    Vergrößert das Sichtfeld von 93° auf 110°
  • Charging Case (99€)
    Erhält einen Akku und bietet Platz für die Adapter, microSD-Karten und Graufilter
  • Phone Clip (39€)
    Bietet eine stabile Verbindung zwischen Pocket 2 und Smartphone
  • Waterproof Case (55€)
    Wasserdichte Hülle für den DJI Pocket 2
  • Micro Tripod (25€)
    Kleines Stativ für unterwegs
  • Tripod Mount (inkl.)
    Kleiner Wechselaufsatz mit Stativgewinde
  • DJI Care Refresh (29€)
    Einjährige Zusatzgarantie

Das Stativgewinde, der Joystick, die Smartphone-Adapter und eine kleine Schutzhülle im bekannten Stil sind im Lieferumfang der DJI Pocket 2 enthalten. Alles andere muss entweder zusätzlich erworben werden oder ihr entscheidet euch für die Creator Combi mit größerem Lieferumfang (siehe unten).

Osmo Pocket Do It All Handle

Do-it-All-Handle mit integriertem WLAN-Adapter und Stativgewinde

Positiv ist auf jeden Fall: Das Zubehör für Osmo Pocket und DJI Pocket 2 ist größtenteils untereinander kompatibel. Ihr könnt zum Beispiel den neuen Joystick auch an der alten Osmo Pocket verwenden oder die neue DJI Pocket 2 weiter mit dem alten WLAN-Modul nutzen. Eine Übersicht, welches Zubehör kompatibel ist und welches nicht, gibt es hier als PDF.

Preis und Verfügbarkeit

Die Osmo Pocket kann ab sofort im DJI Store oder bei Amazon vorbestellt werden und wird dann ab 31. Oktober ausgeliefert. Für das Basispaket werden dabei 360€ (DJI) bzw. 369€ (Amazon) fällig. Das ist identisch mit der UVP des Vorgängermodells, aber etwa 120€ über dem aktuellen Marktpreis der Osmo Pocket.

DJI Pocket 2 im DJI Store

DJI Pocket 2 bei Amazon

Wer beim Zubehör zuschlagen will, der sollte sich am besten direkt die Creative Combo als umfangreiches Bundle anschauen. Dort sind dann nämlich auch ein Splitter-Ladekabel, das Funkmikrofon mit Windschutz, der Do-it-All-Handle, das Mini-Stativ und das Weitwinkelobjektiv inkludiert. Kostenpunkt dafür: 497€ im DJI Store oder 509€ bei Amazon.

Erste Test-Videos bereits online

Offenbar hat DJI vielen Influencern bereits ein Exemplar der DJI Pocket 2 zukommen lassen. Entsprechend gibt es bereits einige Aufnahmen auf YouTube:

Quellen: DJI und Reddit


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.