Draw Something: Größeres Update für Android und iOS ab sofort verfügbar

Anfang des Monats haben wir euch im Zusammenhang mit den 50 Millionen Nutzern von Draw Something auch ein paar Details zum angekündigten Update verraten, welches ab sofort für Android im Play Store und iOS im App Store verfügbar ist. Mit der neusten Version kann man die Zeichnungen der anderen Kommentieren, seine eigenen Zeichnungen zu Twitter und Facebook schicken, alternativ auch in der Galerie speichern und es gibt endlich einen Knopf, um seinen letzten Strich rückgängig zu machen. Außerdem gibt es jetzt auch eine „Pull down to refresh“ Funktion im Menü, um eure Daten zu aktualisieren. Das Spielprinzip erfreut sich immer noch großer Beliebtheit, mittlerweile gibt es mit „Malen mit Freunden“ auch einen deutschen Konkurrenten, wir haben euch diesen ja vor ein paar Tagen bei uns im Blog vorgestellt.

Draw Something Changelog

  • Say something! Comments on drawings!
  • Share something! Post your drawings on Facebook & Twitter!
  • Save something! Save your drawings to your photos!
  • Undo something! You can undo your last line!
  • Refresh something! Immediate updates – pull down to refresh!

Draw Something wurde von Zynga übernommen, darum gibt es mit diesem Changelog auch noch folgende Informationen:

Use of this application is governed by the Zynga Terms of Service. Collection and use of personal data are subject to Zynga’s Privacy Policy. Both policies are available in the Application License Agreement below as well as at www.zynga.com. Social Networking Service terms may also apply.

‎Draw Something Classic
Preis: Kostenlos+
‎Draw Something
Preis: 3,49 €+

[app]com.omgpop.dstfree[/app]

[app]com.omgpop.dstpaid[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate Xs offiziell angekündigt in Smartphones

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones