Dropbox integriert Office Online

Hardware

Durch eine ausgebaute Kooperation mit Microsoft können Office-Dateien ab sofort direkt im Browser in der Dropbox-Weboberfläche bearbeitet werden.

Dropbox ermöglicht Nutzern ab sofort eine direkte Bearbeitung von hochgeladenen Office-Dateien im Webbrowser. Wie man per Blogpost sowie nicht übersehbarer Meldung in der Dateiübersicht vermeldet, ist die Unterstützung ab sofort implementiert und steht über den Öffnen-Button in der rechten, oberen Ecke zur Verfügung.

Anschließend kann das Word-, PowerPoint- oder Excel-Dokument ohne vorherigen Download auf den Rechner bearbeitet werden. Änderungen am Dokument werden automatisch gespeichert und auch eine umgekehrte Implementierung existiert. So kann auf Office Online ein Dropbox-Konto hinzugefügt werden, um auch neu erstellte Dateien in der Cloud abzulegen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.