Dropbox kündigt Webvorschau für Dokumente an

Dienste

Wie der Cloudspeicherdienst Dropbox aktuell im hauseigenen Blog ankündigt, startet man in Kürze eine recht nützliche Funktion, um das Angebot noch plattformunabhängiger zu machen  und zwar die Webvoschau von Dokumenten. Damit wird es möglich sein, Word-Dokumente, Präsentationen (ppt/x) und PDF-Dateien direkt im Browser zu betrachten, die Notwendigkeit eines entsprechenden lokalen Programms entfällt also. Ebenso wird man neue Funktionen für die Fotos einführen, die das Ordnen und Teilen erheblich erleichtern sollen, sowie die Anbindung an soziale Netzwerke optimieren. Leider sind die Neuerungen (noch) nicht für alle Nutzer verfügbar, es gibt aber die Möglichkeit sich für die Preview zu bewerben.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.