Dropbox unterstützt U2F-Sicherheitsschlüssel

u2f-key

Wie Dropbox aktuell mitteilt, unterstützt man ab sofort U2F-Sicherheitsschlüssel als zusätzliche Methode für die Zwei-Faktor-Anmeldung.

Dropbox-Nutzer können nun einen U2F-Token in Form eines USB-Sticks nutzen, um ihr Konto extra zum einzugebenen Passwort abzusichern. Der Anmeldeprozess soll einen besseren Schutz vor Phishing-Attacken bieten und dennoch komfortabel sein. Dropbox-Nutzer benötigen einen Sicherheits-Schlüssel nach dem Open-Standard „FIDO Universal 2nd Factor“ (USF) der FIDO Alliance, welcher im Handel zu finden ist. Der U2F-Stick lässt sich in den Sicherheitseinstellungen im eigenen Dropbox-Account über den Reiter „Zweistufige Überprüfung“ aktivieren.

Derzeit wird U2F für Dropbox.com nur über den Chrome Web Browser unterstützt. Die Nutzung ist optional, es können also auch weiterhin 2FA-Codes über SMS oder die Google-Authenticator-App genutzt werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung