Dungeon Defenders: First Wave – Unreal Engine auf Android-Smartphones

Vor einiger Zeit kamen die ersten Informationen zur Unreal Engine auf Android-Smartphones auf, was allerdings einige Nutzer enttäuscht hat, da diese den ersten Berichten zur Folge nur auf neueren Dual-Core-Geräten laufen sollte. Das hätte bedeutet, wer anspruchsvollere 3D-Spiele in dieser Richtung zocken will, benötigt zum Beispiel ein Gerät mit Tegra 2-Chipsatz.

Der Spiele Publisher Trendy Entertainment hat nun allerdings sein neuestes Werk Dungeon Defenders: First Wave im Android Market veröffentlicht. Das Spiel, welches auf der erwähnten Unreal Engine basiert, ist für iOS-Geräte (mind. iPhone 3GS und höher) und die meisten Android-Geräte, welche OpenGL ES2.0 unterstützen für gerade mal 2,26 Euro zzgl. MwSt. erschienen. Ohne Probleme sollte es zum Beispiel auf dem Samsung Galaxy S, dem Motorola Milestone 2 oder den HTC Desire-Smartphones mit der zweiten Generation des Snapdragon-Prozessors laufen. Man muss allerdings 600 MB freien Speicherplatz auf der SD-Karte einplanen.

Das ist eine gute Neuigkeiten für mobile Gamer, denn da die Anpassung an Single-Core-Smartphones gelungen ist, darf in Zukunft mit grafischen Schmankerln, wie in folgendem Video zu sehen, gerechnet werde. Was haltet Ihr davon?

PS: Wer Interesse an dieser Art Spielen hat, der sollte sich auch mal Pocket Legends anschauen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung