E-Plus: LTE und mehr Geschwindigkeit für das Datennetz

eplus_CC_eplus 1

Bei E-Plus hat man heute einige Neuigkeiten zum hauseigenen Datennetz verkündet, die vielen Kunden erstmal gefallen dürften, denn es soll schneller werden und LTE kündigt sich an.

Bereits ab Dezember sollen alle Prepaid- und Vertragskunden ohne Aufpreis eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von 42 MBit/s kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen. Dies ist allerdings nur für einen Zeitraum von ca. sechs Monaten der Fall, anschließend will man das „aller Wahrscheinlichkeit nach“ so fortsetzen, es ist aber auch nicht komplett ausgeschlossen, dass Nutzer für die Mehrleistung zur Kasse gebeten werden. Hier heißt es also abwarten.

Erst Ende August hatte E-Plus die Umrüstung auf „Dual Cell“ verkündet. Ende des Jahres sollen 75 Prozent des E-Plus-Datennetzes mit „Dual Cell“ ausgestattet sein.

LTE-Ausbau nach Bedarf

Auch der LTE-Ausbau erfolgt bei E-Plus aktiv, allerdings nach eigenen Aussagen nur „kapazitiv“. Ab März 2014 wird E-Plus seinen Kunden in der „Rheinschiene“ sowie Städten wie Berlin, Nürnberg, Leipzig, Krefeld oder Düsseldorf LTE-Versorgung anbieten. Generell wird das Netz aber nur dort ausgebaut, wo auch Kapazitätsbedarf festgestellt wird. Die Preise und die Datenübertragungsraten für LTE sind bisher noch nicht bekannt. Das Investitionsvolumen für den Netzausbau beträgt bei E-Plus jährlich ca. 500 Millionen Euro.

Bild E-Plus CC via teltarif Dake auch Formator!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.