Entertainment-Apps für alle Nutzer: Microsoft verteilt ab sofort Juni-Update für Xbox One und Xbox 360

Hardware

Wie bereits angekündigt hat Microsoft in der Vergangen Nacht damit begonnen, das Juni-Update für die Xbox One und Xbox 360 zu verteilen.

Mit der Aktualisierung halten oft gewünschte Funktionen und Verbesserungen auf den Spielkonsolen Einzug. Die Xbox One bekommt zum Beispiel die Möglichkeit externe Speichermedien über USB zu nutzen, allgemein lassen sich für Xbox Live nun Realnamen einrichten und die SmartGlass-Integration wurde verbessert. Das Update wird stufenweise im Laufe der Woche weltweit verteilt.

Besonders erfreulich: Mit dem Update erhalten alle Xbox 360 und Xbox One Besitzer, auch wenn sie keine Xbox Live Goldmitgliedschaft besitzen, Zugriff auf die Entertainment-Apps des Xbox Live Katalogs. Generell gibt es diverse neue Apps.

[embedly http://news.xbox.com/2014/06/xbox-one-june-update-available-starting-today]

Ab dem 9. Juni 2014 stehen in allen Märkten, in denen die Xbox One bereits jetzt verfügbar ist, neue Konsolenbundles zur Verfügung. Für den Preis von 399,99 Euro (UVP) erhalten Kunden dann eine Xbox One Konsole ohne den Bewegungssensor Kinect, aber mit vollem Zugriff Entertainment-Apps.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.