Erato Verse: Günstigere Version des kabellosen Apollo 7-Kopfhörers

Erato Verse

Erato war eines der ersten Unternehmen mit einem komplett kabellosen Kopfhörer auf dem Markt. Nun gibt es ein neues Modell namens Verse.

Im Oktober 2016 habe ich hier einen der ersten komplett kabellosen Kopfhörer namens Erato Apollo 7 getestet. Das Modell, welches man auf Amazon kaufen kann, fand ich gar nicht mal so schlecht, nur recht teuer. Mittlerweile bekommt man sie für knapp 250 Euro, vor einem Jahr wurden jedoch 300 Euro fällig.

Nun wurde ein neues Modell namens Verse vorgestellt und das kann man für 150 Dollar kaufen. Allerdings noch nicht in Deutschland, ich gehe jedoch am Ende von knapp 150 Euro aus. Damit kommen wir in eine Preisregion, die interessant ist, da die ersten Testberichte (u.a. der von TNW) durchaus positiv sind.

Erato Verse Case

Eine Laufzeit von knapp 3 Stunden (15 mit Case), eine IPX5-Zertifizierung, eine neue SpinFit-Technologie für besseren Halt und ein optimierter Sound sollen für die Verse als günstigeres Upgrade sprechen. Weitere Details gibt es auf der Produktseite.

Ich finde das Modell klingt gar nicht mal so schlecht und wenn man davon ausgeht, dass wir von 150 Euro UVP und von knapp 100 Euro in ein paar Monaten sprechen, dann könnte das ein sehr guter Kandidat für den Sommer 2018 sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones

Google Stadia: Premiere Edition geht an den Start in Gaming

Elektroauto: Lexus zeigt Vision für die Zukunft in Mobilität

MX-30: Mazda zeigt erstes Elektroauto in Mobilität