Erste Bilder des webOS-Tablets von HP aufgetaucht [Update]

Wie wir euch gestern mitgeteilt haben wird HP am 9. Februar ein neues Protfolio an webOS-Geräten vorstellen, darunter Smartphones, Tablets und vielleicht auch ein Netbook. Engagdet hat von einer vertrauenswürdigen Quelle ein paar erste Bilder und Informationen zum, wie es heißt, ersten der beiden Tablets bekommen. Weitere Details und Informationen zum zweiten Tablet folgen wahrscheinlich schon sehr bald.

Das webOS-Tablet wird von HP entwickelt, trägt jedoch sowohl das Logo von HP, als auch von Palm auf der Rückseite. Das Topaz, so der Codename des 9“ Tablets, soll von HP am 9. Februar vorgestellt werden. Einen kleinen Bruder mit 7“ wird es ebenfalls geben, momentan kursiert dieser intern bei HP unter dem Codenamen Opal.

Leider gibt es noch keine Informationen zu den Spezifikationen, laut Engagdet soll das Gerät jedoch in einer Version mit Wifi, 3G und 2012 auch mit LTE auf den Markt kommen. Nach der Vorstellung im Februar müssen Fans jedoch noch ein wenig warten, erste Einheiten sollen erst im Juni in Produktion gehen und September 2011 in die Läden kommen.

Das Design ist wie man sieht an den Palm Pre angelehnt und zur Oberfläche kann man anhand des einen Screenshots wohl nicht viel sagen. Auch wenn es nach der Vorstellung noch ein bisschen dauern wird, so halte ich das Palm Pad (oder wie es heißen wird) für einen ernstzunehmenden Konkurrenten im Tablet-Markt. Wie gefällt euch das erste HP Tablet mit webOS?

Update

Wie DigiTimes berichtet war die Arbeit an webOS Tablets bereits 2010 abgeschlossen und HP wird im März 2011 mit der Auslieferung der ersten Geräte beginnen, damit die Software getestet und entsprechende Anwendungen angepasst werden können.

The Palm-developed WebOS features technologically mature software interfaces, and this may be an appeal for market segmentation, the sources pointed out.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung