Europäische Kommission leitet Untersuchung zum Betriebssystem Android gegen Google ein

android-header

Wie die Europäische Kommission heute mitteilt, leitet man eine förmliche Untersuchung zum mobilen Betriebssystem Android gegen Google ein.

Die Europäische Kommission hat aktuell nicht nur eine Liste von Beschwerdepunkten zu Googles Preisvergleichsdienst weitergeleitet, sondern auch eine förmliche Untersuchung für das marktdominierende Android-Betriebssystem angekündigt. Man gibt an, dass man nach Eingang zweier Beschwerden und einer von der Kommission durchgeführten ersten Untersuchung die nun folgende intensivere Untersuchung beginnen wird. Ziel wird es sein, herauszufinden, ob Google im Zusammenhang mit der Nutzung von Android und googleeigenen Apps und Diensten gegen die EU-Kartellvorschriften verstößt.

Die Europäische Kommission wird nach eigenen Angaben insbesondere folgende Punkte in der Untersuchungsphase prüfen:

  1. ob Google illegal die Entwicklung und den Marktzugang konkurrierender mobiler Anwendungen oder Dienste behindert hat, indem es von Smartphone- und Tabletherstellern verlangt oder ihnen einen Anreiz geboten hat, ausschließlich googleeigene Anwendungen oder Dienste vorzuinstallieren;
  2. ob Google Smartphone- und Tablethersteller, die Google-Anwendungen und -Dienste auf einigen ihrer Android-Geräte installieren wollen, an der Entwicklung und dem Vertrieb veränderter und potenziell konkurrierender Versionen von Android (sogenannte „Android-Forks“) auf anderen Geräten gehindert und damit illegal die Entwicklung und den Marktzugang konkurrierender mobiler Betriebssysteme und mobiler Anwendungen oder Dienste behindert hat;
  3. ob Google illegal die Entwicklung und den Marktzugang konkurrierender Anwendungen oder Dienste behindert hat, indem es eine Kopplung oder Bündelung bestimmter auf Android-Geräten vertriebener Google-Anwendungen und -Dienste mit anderen Anwendungen, Diensten und/oder Anwendungsprogrammierschnittstellen von Google vorgenommen hat.

Über den Ausgang der Untersuchung werden wir euch zu gegebener Zeit informieren.

[embedly

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones