Facebook 6.0 für iOS: Update bringt Chat Heads auf das iPhone und iPad

facebook_update_chat_heads

Nach der ganzen Aufmerksamkeit für das HTC First, Facebook Home und auch das Update des neuen Messengers für Android, widmet sich Facebook jetzt auch den offiziellen Anwendungen für iOS. Wie auch schon bei der Android-Anwendung, wird man mit Version 6.0 von Facebook für iOS die so genannten Chat Heads einführen. Es bleibt allerdings bei einem exklusiven In-App-Feature von Facebook, immerhin bräuchte man für systemweite Popups mehr Zugriffsrechte und diese wird man bei Apple wohl nicht so einfach rausrücken. Passend zu diesem Thema übrigens auch ein älterer Beitrag von heute, in dem es um genau diese Diskussion ging.

Auf dem iPhone dürfte sich nicht wirklich viel ändern, denn eine Nachricht wird das komplette Display bedecken und so wird der Inhalt im Hintergrund sowieso ausgeblendet. Interessanter finde ich die Option mit den kleinen Sprechblasen beim iPad, denn dort soll man ebenfalls innerhalb der Anwendung mit seinen Freunden kommunizieren können, was für mich dank des größeren Displays durchaus sinnvoller klingt. Der Bereich Nachrichten ist also weiterhin ein sehr wichtiges Thema für Facebook, wo man den Anspruch auf Platz 1 haben dürfte. Immerhin besitzt man auch die meisten Nutzer im Vergleich zu anderen sozialen Netzwerken.

Des weiteren hat man die Anwendung optisch auch noch ein bisschen verbessert, was man laut The Verge, wo man die exklusive Vorschau auf das Update veröffentlicht hat, vor allem ganz deutlich beim iPad merkt. Seid dem Release der iPad-Version, kam Facebook auf dem Tablet mehr wie eine leicht angepasste iPhone-Version rüber, das soll sich mit Version 6.0 allerdings ändern. Das Update soll noch heute im App Store erscheinen, ich kann es auf dem iPhone und iPad allerdings noch nicht sehen.

Wir haben heute einige Neuerungen für die Facebook-App für iPhone und iPad bekanntgegeben, die vor allem neue Funktionen für das Versenden von privaten Nachrichten umfassen.

Chat-Symbole:
Jetzt kann man durchgehend Nachrichten schreiben, auch wenn man sich woanders auf Facebook befindet, zum Beispiel während man gerade durch seine Neuigkeiten scrollt. Die Chatsymbole lassen sich zum Antworten einfach antippen. Man kann sie auf seinem Bildschirm umherschieben. Zieht man sie nach unten, beendet man die Unterhaltung.

Sticker:
Man braucht in Chats nur den Smiley anzutippen, um seinen Nachrichten einen Sticker hinzuzufügen. Zusätzliche Sticker gibt es im Sticker Store, diesen kann man besuchen, indem man auf das Einkaufskorb-Symbol tippt.

Ein neues Design für das iPad:
Zusätzlich hat Facebook damit begonnen, das im März bekanntgegebene neue Design für die Neuigkeiten auch für iOS-Nutzer auszurollen. Die größten Veränderungen wird es beim iPad geben – dort erscheinen alle Meldungen lebendiger und bunter.

Wie man das Update bekommt:
Das Update der Facebook-App für iOS wird im Laufe der nächsten Stunden im App Store verfügbar sein. Die Chatsymbole der Facebook-App für das iPhone werden innerhalb der nächsten Wochen vollständig ausgerollt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.