Facebook: 30 statt 14 Tage, bis ein Account gelöscht wird

Facebook Header

Entschied man sich in der Vergangenheit dazu den Facebook-Account zu löschen, dann geschah das nach 14 Tagen. Nun sind es 30 Tage.

Man könnte meinen, dass Facebook aktuell ein Problem mit Nutzern hat, die sich von dem Netzwerk entfernen und ihren Account löschen wollen. Zumindest hat man die Zeit, die bis zur endgültigen Löschung des Accounts vergeht, nun auf 30 Tage erhöht. Bisher waren es 14 Tage bis zur Löschung.

Info: Löscht man seinen Account bei Facebook, dann kann man diesen 14 Tage (beziehungsweise nun 30 Tage) lang wieder herstellen. Mit allen Daten.

Laut Facebook gab es Nutzer, die sich nach 14 Tagen doch wieder anmelden wollten. Denen gibt man nun 30 Tage Zeit. Geht man mit diesem Argument vor, dann kann man es gleich sein lassen und den Account immer speichern.

Die Vermutung liegt nahe, dass sich nach den Pannen von Facebook, es gab ja auch erst das Leck mit den gehackten Accounts, viele Nutzer abgemeldet und ihren Account gelöscht haben. Mit der längeren Frist hofft man nun, dass doch einige zurück kommen. Es wirkt wie ein verzweifelter Versuch, um gegen einen Trend anzukämpfen, den man vielleicht gar nicht mehr beeinflussen kann.

Quelle The Verge

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.