Facebook: Emoji statt Dislike-Button

Facebook Logo 2015

Facebook denkt momentan darüber nach, wie man Nutzern eine neue Möglichkeit geben könnte, um mit einem Status zu interagieren, wenn man diesen nicht liken, aber auch nicht direkt kommentieren möchte.

Eine Idee ist eine Emoji-Reaktion. Statt des Dislike-Buttons, der vor ein paar Tagen wieder die Runde machte, könnten also ein paar Standard-Emoji für die Interaktion bei einem Beitrag kommen. Einen Daumen, der nach unten zeigt, wird es definitiv nicht geben, Facebook wird kein Netzwerk, wo man Beiträge hoch und runter voten kann, neue Möglichkeiten soll es aber bald geben.

Einen Hinweis darauf liefert auch ein Patentantrag von Facebook, wo man sich nämlich genau sowas schützen lassen möchte. In Zukunft könnte also unter einem Beitrag eine kleine Auswahl an Standard-Emoji sein, die man dann als Nutzer auswählen kann. Zum Beispiel ein lachender, ein trauriger, oder auch ein erstaunter Smiley. So hätten Nutzer deutlich mehr Möglichkeiten.

Klingt für mich nach einer logischen Entwicklung, Facebook wäre immerhin auch nicht das erste Netzwerk, welches auf so eine Idee kommt. Emoji sind für viele eine gängige Form der Ausdrucksweise geworden und jeder kennt sie. Mal schauen, wann Facebook mit der Testphase beginnen wird, ich denke in ein paar Wochen werden schon die ersten Nutzer die Emojis sehen.

Facebook Emoji Patent

quelle techcrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.