Facebook Messenger bekommt bald Datensparmodus

Facebook testet aktuell eine neue Funktion für den Messenger, die es auch bald in die finale Version der App schaffen könnte: Einen Datensparmodus.

Zumindest hat man bei Android Police eine solche Funktion in einer aktuellen Beta der App entdeckt. Es sieht nicht so aus, als ob Facebook den Datensparmodus für alle ausrollt. Wer die Funktion jedoch testen möchte, der sollte sich die aktuelle Beta installieren. Diese gibt es im Play Store und auch direkt bei APK Mirror.

Wie funktioniert der Datensparmodus? Aktiviert man diesen, so werden Bilder und Videos wohl nicht mehr automatisch heruntergeladen. Man muss sie erst anklicken, um die Medien in voller Auflösung sehen zu können. In den Einstellungen kann man sich anzeigen lassen, wie viele MB man so mit der Zeit gespart hat.

facebook-messenger-datensparmodus

Ich persönlich nutze den Messenger zwar häufig, jedoch nicht zum Austausch von Bildern und Videos. Im Monat sind das bei mir also weniger als 5 MB, die die App verbraucht. Das ist nicht der Rede wert. Für Personen, die viele Medien verschicken und ein knappes Datenvolumen haben, ist das aber vielleicht sehr nützlich.

Aktuell ist unklar, ob und wann die Funktion in der finalen Version erscheinen wird. Ich gehe davon aus, dass es (innerhalb der nächsten 3-4 Wochen) passieren wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Xiaomi Black Shark erhält Update auf Android 9.0 Pie in Hardware